Mein bericht, von dem schönsten tag in meinem Leben:

Erst mal vorab: den gestrigen tag (28.9.02) werde ich garantiert nie vergessen!
Mein Traum ist in Erfüllung gegangen, deswegen nochmals vielen dank, an alle, die das ermöglicht haben, aber natürlich besonderen dank gilt an GUY und CLAUS!
Ich liebe Euch!!!

Aber jetzt alles ganz ausführlich!
Die Nacht davor, konnte ich kaum schlafen! Ständig musste ich auf die Uhr gucken! Dann hatte auch schon mein Wecker um 6 Uhr mich aus dem schlaf- sofern vorhanden-gerissen! Man war ich müde! Aber ein mal im Leben kann man doch mal am Wochenende so früh aufstehen! ;-) Na ja, dann versuchte ich irgendwie auch nur einen Bissen zu essen, vergebens! Dafür hatte ich jetzt um so mehr Zeit im Bad! * g * Dann war auch noch meine Mutter wach, und schminkte mich, aber ich war so aufgeregt, das sie ständig aufhören musste! Mein Gott, jetzt war es schon 7.40 Uhr, und gleich sollte Andy, der Fahrer kommen, und mich abholen! Also noch mal schnell auf die Toilette. :->>>
Kurz nach 8Uhr war er auch schon da, und meinte das ich mir lieber eine dicke Jacke einpacken sollte, da es arschkalt war! Ich glaube nur 5°C !!!
Na gut, gesagt, getan! Dann ging es auch schon los in Richtung Lustgarten/Dom
(Berliner wissen wo das ist ;-] ) Auch hier war ich schon so was von zappelig!!!
Ca. 25 Minuten später waren wir am Dom und Andy rief an, das wir schon da wären, wir sollten aber noch mal etwas zurück fahren, damit es fürs Fernsehen besser aussähe’! Also setzten wir wieder ein Stück zurück! Kurz darauf bogen wir also um die Ecke, und hielten dann beim Kamera-Team an! Ich stieg aus, und wurde sofort gefilmt!!! Ich hasse es gefilmt zu werden! * g * Na ja, was tut man nicht alles? ;-) Dann gingen wir alle rüber zur großen Treppe vor dem alten Museum, dort sah ich sie auch schon, BON posierten für Fotos! Das dauerte noch ein wenig und ich guckte zu, dabei wurden mir wieder mal ein Haufen Fragen gestellt! So, dann war es auch soweit, ich ging auf sie zu, natürlich mit „meinem“ Kamera-Team ;-), und BON auf mich. Ich explodierte förmlich! Wir umarmten uns ( jippie !), sagten uns hallo, und natürlich wurden von den K-Teams viel Fragen gestellt! So, ich fragte nun, wie das neue Video aussehen würde, und hier für alle dauer-gespannten die Antwort: Guy und Claus sind zwei Engel (also wie im wirklichen Leben) und helfen den Menschen. Wenn es also jemanden schlecht geht, legen sie ihre Hand auf Mann oder Frau (eigentlich nur Frau) und alles wird wieder gut. Allerdings gibt Guy zum Schluss seine Unsterblichkeit als Engel auf,
und entscheidet sich für die Liebe. ... Ach ja! Schön! Dann unterhielten wir uns kurz und gingen zu dem Audi-Cabriolet ! Direkt vor dem Dom! War das eine Kulisse! Total geil! Was weniger geil war: Die Strasse vor dem Dom (wir standen auf der Seite des Lustgartens, und zwischen Dom und Lustgarten liegt eine kleine Strasse) war nicht gesperrt! Auf gut Deutsch: Ständig fuhren Auto durchs Bild, Spaziergänger guckten neugierig etc. Das Schärfste: Es kamen Reisebusse, mitunter auch einer, aus dem nur Chinesen ausstiegenà Alle fotografierten für ihr Fotoalbum !!! Ein bisschen warten und es ging zum nächsten Drehort! Ich fuhr mit Andy, vor uns im Cabrio Sandra (Seefeld),
Guy und Claus, na ja, das die rum alberten war ja klar! ;-)
Jetzt waren wir auf dem Alexanderplatz an der Weltzeituhr an gekommen!
Wieder mal guckten ganz viele zu, und manche holte sich auch Autogramme.
Auch hier wurden nun ein paar Szenen gedreht, da BON Hunger hatten, ging ich mit Sandra in den Bahnhof und bestellten lecker Pizza! Nun stießen Andy, Guy und Claus dazu. Sandra hatte schon zwei Pizzen für G+C bestellt, aber Claus hatte anscheinend sehr viel Hunger, das er noch eine Portion Nudeln aß! Aber immer ohne Käse! Ich wusste auch noch nicht, dass Clause kein Käse isst! ...
Mir wurde auch immer was angeboten, da ich aber erst gestern eine feste Zahnspange bekommen hatte, konnte ich noch nicht so recht kauen, da das verdammt weh tat bzw. tut! Na ja, zwischendurch ging Clausi übrigens in einen New Yorker - Store um sich aufzuwärmen! Hihi! Dann ging’s auch schon bald weiter Richtung Prenzlauer Berg. Diesmal fuhr ich mit Sandra im Cabrio. Vor und Guy im großen Van, und hinter uns Andy und Claus im BMW. Kurz darauf waren wir also angekommen. Was total krass war: Claus hatte wohl Andy erzählt, dass vor kurzem sein Bike aus dem Hinterhof geklaut worden war. Zufällig war im Erdgeschoss des Hauses, wo gedreht worden war ein Fahrrad-Laden. Claus ging also rein und was stand dort? Das selbe Fahrrad! Nirgends gab es das Fahrrad noch, außer in Dortmund, und das war im wohl zu weit, was man verstehen kann! ;-) Also, telefonierte er rum, und kaufte sich also mal eben das Fahrrad für – ich glaube- 499 €! Es wurde nun ein großer Kamera-Kran aufgebaut, und es wurde angefangen zu drehen. Eine suuuuuuuuper schöne Szene!!! Guy sitzt auf dem Fensterbrett( falls man das noch so nennen konnte, denn das Haus sah so aus, als wenn es gleich einkrachen würde! Aber dort wohnten noch Studenten drin...),
neben ihm das Mädchen, für das er zum Schluss sein Engel-Dasein aufgibt. Und immer eine weiße Taube! Romantik pur! ;-) Na ja, alles wurde aber immer mehrmals gedreht, da es ja einmal mit und einmal ohne Engel sein musste!
Später gab’s dann auch ein Buffet. Jetzt sollten ich und Guy so tun (natürlich wieder mal fürs TV-Team), als wenn wir uns was leckeres zu Essen holten (was wir denn natürlich auch im Nachhinein taten). Es gab ja auch leckere Sachen, aber wegen meiner Zahnspange, konnte ich nichts nehmen, und das sollte ich auch prompt in die Kamera sagen! Zum Glück meinte Guy, das er auch mal eine hatte, und seine Kusine (glaube ich) bis vor kurzem auch eine, und sie jetzt so schöne Zähne hätte. ... also nahm ich mir lecker Pudding! Wir saßen nun alle am Tisch und aßen. Ach ja, Götz +Freundin kamen auch hinzu. Guy fragte mich auch, ob er mir noch was zu Essen mitbringen sollte, aber ich konnte ja nichts essen... L obwohl es auch was gutes hatte, den ich habe dadurch 1 Kilo abgenommen, hihi
Jetzt wurde alles eingepackt, und wir fuhren zur Siegessäule. Ich fuhr diesmal mit Denise (an dem Tag wohl Assistentin für alles ;-] ) und G+C im Volvo. Jippie! Guy saß vorne las und ich mit Claus hinten! Denise legte irgendeine komische Musik auf (ich glaube Kroatisch) und es ging ab ;->>> An der Goldelse angekommen, wurde wieder gedreht. Ich ging zum Auto, holte meinen Rucksack, und machte viele Fotos von Bon. Am Anfang habe ich LEIDER keine gemacht (ich könnte mir in den Arsch beißen), da ich irgendwie nicht dran gedacht hatte! Dann wurden von einem Fotographen Pics von Claus, Guy und mir gemacht, wie wir uns unterhielten. Nun bat ich Andy, das er ein paar Pics auch mit meinem Fotoapparat machen sollte. Wir stellten uns also vor der Siegessäule hin (Arm in Arm) und lächelten. Er hat 3 Fotos gemacht, hoffentlich werden die was!!!
Wieder wurde gedreht, unter anderem auch für TOTP, BRAVO TV, etc.
Nun gingen wir rüber in den Tiergarten, und Guy musste sein Menschen –Outfit anziehen. Yeah sexy Body! J (Für alle Guy Fans: er hatte ne blaue Boxer Shorts an ;-]]] ) Nun wurde auf einer Bank eine Szene mit einem Model+Babybauch gedreht. Hihi, ich hielt Claus’ Gitarre, und Andy machte ein Foto! Dann ging es ab zur Löwenbrücke. Guy + Claus wussten wohl noch nicht, dass das DER Schwulen – Treffpunkt in Berlin ist. Denn wir mussten die Jungs dort erst mal überreden, dass auf der Brücke gedreht werden soll. Schließlich gingen sie dann. Jedoch standen sie überall herum und warteten, das wir endlich gehen. Aber wir drehten dort bestimmt ne stunde oder mehr! Danach sind wir zu einem anderen Ort im Tiergarten gegangen. Immer noch kamen uns viele Männer ( an diesem Abend bestimmt 100!) entgegen! Als ich gerade zuguckte, wie das Model ihre Szene spielte, kam mal wieder das Kamera-Team auf mich zu. Wir wollten jetzt nämlich schon mal vorab meinen Abschied von den Boys filmen, da sie nämlich auch mal kurz Zeit hatten. Also gingen wir schon mal zum Auto. Guy und Claus erzählten dass es ein schöner Tag war, und er sehr viel Spaß gemacht hätte. Und dann das schärfste: Der Interviewer wollte, dass ich irgendetwas noch mache etc. Er meinte lass doch auf deiner Jeans oder auf deinen Haaren unterschreiben...
Zum glück ;-) hatte ich mein BON- T-Shirt mit. Dann meinte er doch, dass wir alle so tun sollten, als wenn mir BON als Dankeschön das T-Shirt schenken. Also für die Kamera: Sie dankten, schenkten mir das T-Shirt (obwohl es ja meins war) , unterschrieben es, wir umarmten uns (mehrmals, wegen besserer Aufnahmen) ich ging zum Auto, Kamera immer vor mir, ich sollte traurig gucken, noch mal winken, ins Auto steigen und los...Das tat ich auch also, dann fuhr mich Andy wieder zurück und ich guckte weiter zu! ... Tja, da war ich dann wieder am Set!
Zum Schluss wurde eine Szene im Krankenwagen gespielt. Denise (die, mit der Kroatischen Musik ) ist übrigens die Bewusstlose im Video! Guy und Claus stehen bzw. sitzen hinter ihr, und machen sie wieder glücklich. Zum Ende wackelten ich und ein Kamera-Assistent (???) kräftig am Wagen, damit es „echter“ aussehen sollte. Tja, und dann war auch schon Drehschluss! Es war mittlerweile 21.20Uhr!!!
Claus und Guy erzählten mir, das sie schon an diesem Tag 5.30Uhr aufgestanden sind!... Alle klatschten für das sehr gelungene Video und freuten sich das der Tag zu ende war (außer ich ;-] ) Als kleines Dankeschön für den schönsten Tag in meinem Leben (!!!) schenkte ich noch Guy und Clausi eine paar selbst gebackene Kekse, da ich gekaufte Sachen meistens nicht so toll zum verschenken finde.
Sie freuten sich auch sehr darüber, und aßen auch gleich einen. Jetzt wurde noch schnell Claus’ neues Fahrrad in sein Taxi umgeladen, wir verabschiedeten uns noch einmal, und er fuhr Richtung home L Der Taxifahrer gab Claus noch 6 Campino - Bonbons, die er Guy gab, und Guy aß zwei gab mir zwei und Andy zwei.
Ich Andy, und Guy fuhren jetzt zurück Richtung Dom, um Guy bei seinem Auto „abzuladen“ ;-) Angekommen nahm er seine Sachen, warf sie in sein Auto , wir verabschiedeten uns auch noch einmal, und er fuhr L Andy, brachte mich dann auch noch nach Hause. Überglücklich, aber tot müde war ich dann kurz nach 22Uhr zu Hause. (ich bin auch schon 6Uhr aufgestanden, also auch ein sehr kurzer tag für mich...)

Das Video und die Single sollen Ende Oktober , Anfang November veröffentlicht werden. Die Szenen die sie gedreht hatten, als ich dabei war, sind schon suuuper schön, ich habe aber erfahren, das noch Szenen über dem Potsdamer Platz, über dem Flughafen Tempelhof, an der Frankfurter Allee und auf dem Verlagshaus gedreht wurden, Tja, Engelchen müssen ja fliegen...
Guy und Claus sahen so süß aus! Ich bin schon sooooooooo gespannt, wie das wohl alles im Video aussehen wird! Meine Lieblingsszene (bis jetzt) ist die, wo Guy auf dem Fensterbrett singt (er hat bei dem Dreh zu der Musik von Free as a bird wirklich mitgesungen und das war einfach nur schön!!!!!!!). Er versucht immer das Girl zu berühren, als sie traurig aus dem Fenster guckt...
Ach ja...!
Schreibt mir mal, wie ihr das alles findet, ist doch etwas mehr geworden, als ich schreiben wollte, aber kürzer ging es echt nicht!

Nochmals Vieeeeeelen Dank an BON (ich liebe euch, und bis zur YOU am Sonntag, den 13.10.02 in Berlin!!! Freu mich schon rieeesig!), X-Cell, und dem ganzen Team, Danke, dass ihr mir das ermöglicht habt!!!
jenny


P.S. Wirklich alle, außer Guy (!!!) meinten das der Song es bestimmt in die Top 5 schaffen würde. Ich meine es auf jeden Fall auch. Der Song ist so ein Hammer!
Regisseur war übrigens Oliver... ich glaub Sommer, ich weiß es nicht mehr so genau, jedenfalls hieß er mit Vornamen Oliver, und hat schon ganz bei vielen BON - Songs Regie geführt.



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!